Services

Auf der Grundlage unseres quantitativen Know Hows unterstützen wir unsere Kunden im Bereich der taktischen Asset Allocation (jaive und COCKPIT) und bei der Style-basierten Aktienallokation (Global Equity Style-Fonds).

 

Asset Allocation

logo jaive

jaive ist unser Web-basiertes Tool zur Unterstützung eines professionellen Anlageprozesses. Seit 2001 nutzen zahlreiche Banken, Versicherungen, Pensionskassen und Family Offices unsere Fundamentalsystematik, um ihre Allokationsentscheidungen systematisch auf ökonomische Faktoren abzustützen, und den Anlageprozess so transparenter und letztlich erfolgreicher zu machen.

 

Weitere Informationen zu jaive, inklusive Track Record, sind in den untenstehenden Factsheets zu finden:

Style Investing

Global Equity Style-Fonds

Informationen zum Global Equity Style-Fonds (GES) sind nur für qualifizierte Anleger aus der Schweiz zugänglich.

Wir bitten Sie um eine entsprechende Selbstdeklaration:

Global Equity Style-Fonds

Wir sind Investment Advisor des Global Equity Style-Fonds (GES), der auf die systematische Be-wirtschaftung von Style-Risikoprämien ausgerichtet ist; generell auch bekannt als ‚Factor Investing‘. Die spezifische Methodik der ‚Active Style Selection‘ wurde von uns eigens für den GES-Fonds entwickelt, um das Potential von Style-Strategien optimal auszuschöpfen. Anlagestile (oder eben ‚Styles‘) sind prägende Eigenschaften von einzelnen Aktien, wie z. B. Bewertung (Value), Stabilität (Quality), Wertentwicklung (Momentum) oder auch Firmengrösse (Small/Large). Die moderne Finanzmarktforschung hat gezeigt, dass diese Styles die wichtigsten, systematischen Renditetreiber auf den globalen Aktienmärkten sind. Der GES-Fonds als offener Anlagefonds luxemburgischen Rechts erschliesst das attraktive Potential der ‚Active Style Selection‘ einfach und kosteneffizient.

Weitere Informationen zum Fonds sind via die folgenden Downloads verfügbar:

Privatanleger in der Schweiz dürfen wir an den offiziellen Vertreter in der Schweiz, unseren Partner PMG Fonds Management AG, verweisen.

Risk capacity driven investing

COCKPIT

Anhand eines integrierten Risikomanagements steuern COCKPIT Mandate die Vermögensanlage laufend in Abstimmung mit der tatsächlichen, aktuellen Risikofähigkeit des institutionellen Investors. Mittels eines systematischen Ansatzes wird die finanzielle und strukturelle Risikofähigkeit des Investors kontinuierlich gemessen. Änderungen in der Risikofähigkeit werden laufend in der taktischen Portfoliosteuerung umgesetzt. Damit erfüllen COCKPIT Mandate die Anforderung der aktuellen Rechtsprechung an die Sorgfaltspflichten des Stiftungsrats.

Kraus Partner bietet diese Lösung in Zusammenarbeit mit ausgewählten Partnerinstituten an. Weitere Informationen zu COCKPIT sind im folgenden Factsheet zu finden: